DRK-Region Hannover e.V.

DRK-KiTa und Familienzentrum Langenhagen "Weiherfeld"

Das Weiherfeld ist ein Neubaugebiet mit überwiegend jungen Familien im Stadtteil Kaltenweide.

Angebote

In unserer Einrichtung werden 113 Kinder betreut.
Unser Betreuungsangebot umfasst:

  • eine  Kindergartengruppe vormittags / mit Mittagessen für 25 Kinder von drei bis sechs Jahren
  • eine Integrationsgruppe ganztags für 18 Kinder von drei bis sechs Jahren, davon vier Plätze für Kinder mit erhöhtem Förderbedarf
  • zwei Kindergartengruppen ganztags mit Plätzen für 25 Kinder von drei bis sechs Jahren
  • eine Hortgruppe mit Plätzen für 20 Kinder von sechs bis zwölf Jahren. 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag

  • drei Kindergartengruppen ganztags von 8:00 bis 16:00 Uhr
  • eine Kindergartengruppe vormittags von 8:00 bis 12:00 Uhr, mit Mittagessen bis 13:00 Uhr
  • Hort: 12:00 bis 17:00 Uhr, in den Ferien ganztags.

Für Eltern, die sich in Berufstätigkeit oder Ausbildung befinden, bieten wir Sonderöffnungszeiten:

  • Frühdienst ab 7:00 Uhr
  • Spätdienst bis 17:00 Uhr

Schließzeiten

  • Drei Wochen während der Sommerferien
  • Zwischen Weihnachten und neujahr
  • Während vier Studientagen im Jahr

Besonderheiten

Den Rahmen unserer Arbeit bilden die Empfehlungen des „Niedersächsischen Orientierungsplanes für Bildung und Erziehung“ mit seinen neun Bildungsbereichen.

Gemäß dem Grundsatz „Erziehung ist Beziehung“ legen wir Wert auf eine vertrauensvolle und kindorientierte Beziehungs- und Bildungsarbeit. Wir achten den Wert des Spiels und dafür benötigen wir Zeit.

Jedes Kind erhält seine individuelle Entwicklungszeit in einer geborgenen, angstfreien und haltenden Umgebung einer Gemeinschaft. Bei uns können Kinder Kindheit unter Berücksichtigung von Kinderrechten und Befriedigung der kindlichen Bedürfnisse erleben.

Es ist uns im Sinne von Partizipation und Teilhabe wichtig, Kindern auf einer freiwilligen Ebene Mitsprache und Entscheidungsmöglichkeiten anzubieten.
Als weitere Schwerpunkte in unserer Arbeit sind zu nennen:

  • Gesundheits- und Bewegungserziehung
  • Zirkusarbeit im letzten Jahr vor der Schule
  • Kooperationen mit dem örtlichen Seniorenwohnheim und der Grundschule
  • Wechselnde Angebote in Funktionsräumen/-ecken wie:
    • sinnliche Wahrnehmung, Ruhe, Entspannung, Körperarbeit
    • für musikalisch-rhythmische Angebote
    • Tätigkeiten in der Kinderküche
    • Werkraum
    • Experimentieren, Forschen, Entdecken

Das Gebäude ist von einem weitläufigen Außengelände umgeben. Es gibt viele Kletter- und Spielmöglichkeiten wie Schaukel, Hängematten, Rutschen, Spielhäuser, Sandkasten, Klettermöglichkeiten, Wasserspielanlage, Fußballtor und Tischtennisplatte.