DRK-Region Hannover e.V.

Soziale Arbeitskreise in der Stadt Hannover

Als Ehrenamtliche*r beim Deutschen Roten Kreuz haben Sie die Möglichkeit in vielfältigen Aufgabenfeldern aktiv zu werden.
Unter sozialen Arbeitskreisen verstehen wir ehrenamtliches Engagement mit einem gemeinsamen Aufgabenschwerpunkt.

Zurzeit besteht die Möglichkeit zur Mitarbeit in folgenden sozialen Arbeitskreisen:

Was macht ein Ehrenamt in den sozialen Arbeitskreisen aus und welche Vorteile haben Sie?

  • Sie entscheiden über den zeitlichen Umfang und das Tätigkeitsfeld, in dem Sie aktiv werden möchten.
  • Sie können sich vorab über ein Ehrenamt informieren und „hineinschnuppern“.
  • Sie haben mit Frau Ferber als Ehrenamtskoordinatorin eine feste Ansprechpartnerin für Ihr Ehrenamt, teilweise unterstützt Sie zudem ein/e ehrenamtliche*r Arbeitskreisleiter*in.
  • Sie haben die Möglichkeit an kostenfreien Fortbildungen teilzunehmen.
  • Im Partnerbesuchsdienst finden regelmäßige Austauschtreffen statt und Sie erhalten zudem eine Aufwandsentschädigung.
  • Sie können Ihr Ehrenamt mitgestalten. Neue Ideen und Vorschläge sind herzlich willkommen.
  • Sie können Ihr Ehrenamt jederzeit beenden.

Außerdem haben Sie die Möglichkeit vielfältige Ehrenämter in unseren Integrations- und Gemeinwesenprojekten auszuüben:

  • Hier können Sie z.B. mit Kindern oder Erwachsenen aktiv werden und bei der Freizeitgestaltung oder bei Übersetzungen unterstützen.
  • In unserer monatlich stattfindenden Veranstaltungsreihe "Austauschen & Plauschen" treffen sich Menschen mit Migrationshintergrund, die ihr Deutsch verbessern möchten und Menschen, die sicher Deutsch sprechen zum regelmäßigen Austausch.

Haben Sie Interesse an einem Ehrenamt oder Fragen?
Frau Ferber als Ehrenamtskoordinatorin freut sich über Ihre Kontaktaufnahme.

Fortbildungsangebot

Das DRK bietet Ihnen Seminare und Fortbildungen an, um Sie in Ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit zu unterstützen. Hier können Sie das aktuelle Programm herunterladen.