Familienunterstützender Dienst

Der familienunterstützende Dienst (FuD) beim Roten Kreuz in der Region Hannover bietet individuelle Begleitung, im Sinne von Freizeitassistenzen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Behinderung. So schaffen wir auch ein Entlastungsangebot für pflegende/betreuende Angehörige.

Wir möchten es Menschen mit Handicap ermöglichen, aktiv und möglichst selbstbestimmt am Leben in der Gemeinschaft teilzunehmen.
Dafür schaffen wir Möglichkeiten, einen Teil der Freizeit unabhängig von den Angehörigen zu gestalten. Konkret werden wir beispielsweise folgende Angebote vorhalten:
•    Individuelle Betreuungsangebote im häuslichen Umfeld
•    Begleitung zu Freizeitangeboten vor Ort, wie Vereins-, Kino- oder Konzertbesuch
•    Tagesbetreuungen
Perspektivisch werden zudem Gruppenangebote und Ferienfreizeiten konzipiert. 
Eine Finanzierung erfolgt in der Regel über die Pflegekasse. Sprechen Sie uns an, wir helfen gerne bei der Antragsstellung.

Unser Familienunterstützender Dienst ist aktuell an zwei Standorten in der Region erreichbar: 

  • Hannover, Karlsruher Straße 2b
  •  Springe, An der Bleiche 4-6