DRK-Region Hannover e.V.

Spende ermöglicht Anschaffung einer Heimkinoanlage

Dank einer Spende von 1.000 Euro durch den DRK-Ortsverein Engelbostel kann sich die DRK-Tagespflege Langenhagen nun eine Heimkinoanlage anschaffen.

(v.l.) Cornelia Mattutat (1. Vorsitzende DRK-Ortsverein Engelbostel), Kathrin Radloff (Leiterin DRK-Tagespflege Langenhagen), Heike Haster (2. Vorsitzende DRK-Ortsverein Engelbostel)

Der Erlös aus der Kleiderstube des DRK-Ortsvereins Engelbostel machte die großzügige Spende möglich. „Wir freuen uns sehr über diese Unterstützung. Bisher sind wir mit den Tagespflegegästen immer ins Seniorenkino gefahren. Doch das ist gerade für die körperlich beeinträchtigten Gäste sehr anstrengend. Mit der Heimkinoanlage können wir dann ganz flexibel agieren“, erzählt Kathrin Radloff, Leiterin der DRK-Tagespflege Langenhagen. Filme „aus der guten alten Zeit“ wecken viele Erinnerungen und regen auf unterhaltsame Weise das Gedächtnis an.

„Ich habe selbst ehrenamtlich mit an Demenz erkrankten Menschen gearbeitet und weiß wie wichtig solche Stimulationen sind“, ergänzt Cornelia Mattutat, 1. Vorsitzende des DRK-Ortsvereins.