DRK-Region Hannover e.V.

DRK-Pflegestützpunkt hat neuen Standort bezogen

Der DRK-Pflegestützpunkt ist von der Engerode 126 in die Hildesheimer Str. 368 nach Rethen gezogen.

Pflegedienstleiterin Michaela Krug (li.) und Pflegefachkraft Monique Oszwald vor dem neuen Standort.

In den renovierten Räumlichkeiten ist nun viel Platz für die Mitarbeitenden sowie für Gruppenangebote. Der DRK-Pflegestützpunkt in Rethen ist unter der Telefonnummer 0511 3671-450 erreichbar.

Bisher war der DRK-Pflegestützpunkt unter einem Dach mit dem DRK-ServiceWohnen in der Engerode. „Es ist einfach zu klein für uns geworden“, erklärt Pflegedienstleiterin Michaela Krug. Deshalb sei ein Umzug in größere Räumlichkeiten jetzt unerlässlich gewesen. „Hier haben wir jetzt nicht nur für unser Team mehr Platz, sondern können auch Gruppenbetreuung, Vorträge und vieles mehr anbieten“, so Krug weiter. Der DRK-Pflegestützpunkt hat die Räume eines ehemaligen Cafés, direkt neben dem Kunstkreis Laatzen, in Rethen bezogen. Das DRK-ServiceWohnen bleibt in der Engerode und wird wie gewohnt durch eine erfahrene Betreuungskraft vor Ort begleitet.  

Damit die Bürgerinnen und Bürgen sich den neuen Standort ansehen können, ist ein Tag der offenen Tür im Januar 2018 geplant.