DRK-Region Hannover e.V.

Adis Ahmetovic beeindruckt vom DRK-Katastrophenschutz-Zentrum Empelde

Adis Ahmetovic, Vorsitzender der hannoverschen SPD und neuer Vizepräsident des DRK-Regionsverbandes Hannover, und Marlins Spieker-Kuhmann, neu im Vorstand des Regionsverbandes, besuchten Dienstagabend das Katastrophenschutz-Zentrum in Empelde.

Adis Ahmetovic und Marlis Spieker-Kuhmann verschafften sich am Dienstagabend (12.1.) einen Überblick über das Katastrophenschutz-Zentrum in Empelde. Besonders beeindruckt war Ahmetovic über den vielfältig aufgestellten Fuhrpark, welcher Fahrzeuge für jegliche Notlagen bereithält. „Es ist erstaunlich auf welch enorme Bandbreite an Katastrophenfällen das Rote Kreuz hier reagieren kann.“, so der Vizepräsident. Großen Respekt zollte er den Ehrenamtlichen im Drive-In-Testzentrum: „Unglaublich, dass so viele Ehrenamtliche schon seit vergangenen März durchhalten. Nur durch diesen unermüdlichen Einsatz ist diese Teststation überhaupt realisierbar.“ Das DRK-Katastrophenschutz-Zentrum testet seit Beginn der Pandemie in ihrem Drive-In potentiell infizierte Einwohner auf Covid-19. Seit März wurden um die 40.000 Abstriche genommen.