DRK-Region Hannover e.V.

DRK-Großtagespflegestelle Lohnder Lamas

Die DRK-Großtagespflegestelle ist eine gute Wahl für die Jüngsten (1 bis 3 Jahre), denn hier erfahren sie Geborgenheit und werden in einer familienähnlichen Situation umsorgt und individuell gefördert.

In der Großtagespflegestelle "Lohnder Lamas" arbeiten wir naturverbunden und situationsbezogen. Das Konzept ist an die Montessori-Pädagogik angelehnt. Das bedeutet, dass die Kinder viel Freiraum erhalten, um sich spielerisch entfalten zu können und dabei zu lernen. Sogenannte Aktionstabletts aus Holz vermitteln zum Beispiel Kompetenzen des alltäglichen Lebens. Sie sollen die Kinder zum Spielen und freiwilligen Lernen animieren. Auf den Aktionstabletts sind unter anderem Gefäße mit verschiedenen Verschlüssen zu finden oder Schlösser, zu denen nur ein bestimmter Schlüssel passt. Bei der Auswahl der Spiel- und Lernmaterialien verzichten wir konsequent auf Produkte aus Plastik, sodass eine sinnesanregende Atmosphäre entsteht.

Die Eignung und regelmäßige Weiterbildung der Erzieherinnen und Tagespflegepersonen werden kontinuierlich überprüft und mit einer Pflegeerlaubnis bescheinigt. Allen gemeinsam ist, dass sie Freude, Erfahrung und Kompetenz im Umgang mit Kindern haben.

Besonderheiten

  • Familiäres Umfeld
  • Sichere Bindung zu einer konstanten Betreuungsperson
  • Individuelle Förderung durch kleine Gruppen von 5 bis 10 Kindern
  • Förderung der Lebensorientierung, Eigenverantwortlichkeit und Selbstwirksamkeit

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 7.00 bis 15.30 Uhr

Anmeldeverfahren

Bitte bei der Kommune Seelze Anmeldungen einreichen und Anträge stellen. Rückmeldungen vom DRK erfolgen dann über die Anmeldeplattform „little bird". Das Erstgespräch wird anschließend in der Großtagespflegestelle geführt und ein Betreuungsvertrag mit dem DRK abgeschlossen.