DRK-Region Hannover e.V.

Aktuelles aus dem DRK-Ortsverein Horst

Kleidersammlung 20.10.18

Blutspende am 13. November 2018

 

Ihr Blut wird gebraucht

 

Es rettet Leben und steht nicht ausreichend zur Verfügung.

 

Ein Unfall, eine Operation, eine Krebserkrankung

Jeder kann in die Situation kommen, in der er Blutplättchen oder Blutplasma benötigt.

Seien Sie mutig, es tut nicht weh und hilft Leben zu retten.

Sie sind gesund und zwischen 18 und 73 Jahre alt?

Dann kommen Sie doch bitte

am 13. November 2018

zwischen 16:00 und 19:30 Uhr mit Ihrem Personalausweis

in die Horster Grundschule und spenden Sie Blut.

Im Anschluss an die Blutspende erwartet Sie ein leckes Büfett, das unsere ehrenamtlichen Helfer liebevoll für Sie bereithalten.

Was passiert mit den Blutkonserven?

Spätestens nach 18 Stunden muss das Blut Ihrer Spende weiterverarbeitet werden.

Es wird in drei Produkte gespalten:

 

Erythrozyten (rote Blutkörperchen) Haltbarkeit: 4 Tage

Thrombozythen (Blutplättchen)                   Haltbarkeit: 49 Tage

Blutplasma                                                   Haltbarkeit: eingefroren bis zu zwei Jahren

Blutplasma findet vorrangig in der Krebstherapie Verwendung.

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung und hoffen auf Ihre Teilnahme

Ihr DRK Ortsverein Horst

Ursula Vogel

 

Falls vorhanden, bitte Blutspenderausweis mitbringen

 

 

 

 

 

Mitgliederversammlung

Bei der Mitgliederversammlung des DRK Ortsvereins Horst am 07.04.2018 stand dieses Jahr die Neuwahl des 1. Vorsitzenden an. Der langjährige 1. Vorsitzende Fritz Fanisch wurde von Vorstandskollegen, Vereinsmitgliedern und durch den Abgesandten der DRK-Region Hannover Rolf Poser verabschiedet. Der Ortsverein Horst steht personell und finanziell auf stabilen Füßen. Besonders aktiv war wieder das Jugendrotkreuz. Diese erarbeiteten interaktiv mit den anwesenden Gästen die 7 Grundsätze „MUNUFEU“ des Roten Kreuzes. Durch die engagierten Gruppenleiter ist die Gruppe durch ihr attraktives Angebot gewachsen. Als neue 1. Vorsitzende wurde Iris Krobjinski einstimmig gewählt. Sie war bereits schon in der Vergangenheit im Vorstand des Ortsvereins Horst tätig.

Neben den bisher geplanten Blutspende Terminen steht in diesem Jahr noch die Einweihung des Dorfplatzes zusammen mit den anderen Horster Vereinen auf dem Terminplan. Weitere Infos unter www.drk-horst.de.

 Iris Müller

125. Blutspende - Leben retten - als Selbstverständlichkeit!

Michael Hüne spendet bei der Blutspende im DRK Ortsverein in Horst am 8. August 2017 zum 125. Mal Blut.

Seit seinem 18. Lebensjahr spendet Michael Hüne regelmäßig Blut. Bereits seit Jugendzeiten ehrenamtlich in der Wasserrettung als Rettungsschwimmer aktiv, war es für ihn schon immer eine Selbstverständlichkeit anderen zu HELFEN.

So ließ er sich von seiner damaligen „Clique“ ab seinem 18. Geburtstag einfach so „mitschleppen“ zum Blutspenden. Regelmäßig zog die „Clique“ dann aus „Gewohnheit“ 3 bis 4 Mal im Jahr zur Blutspende.

Auf die Frage warum Michael Hüne Blut spendet antwortet er ganz selbstverständlich: “Mein Blut kommt anderen zu Gute. Ich habe damit das ein oder andere Leben gerettet.“

Ein tolles Engagement - ein absolut tolles Vorbild - nachahmenswert - nicht nur für jeden „einzelnen“ sondern auch für alle „Cliquen“, „WhatsApp Gruppen“, „Jungs- und Mädels- Gruppen“, usw.

Auch Jürgen Weichert aus Horst legte mit seiner 75. Blutspende eine beachtliche, vorbildliche Spendenzahl vor.

Herzlichen Dank für dieses tolle Engagement!

Text: P. Fanisch, Foto: M. Burchard

 

 

 

Wir brauchen Dich !

Zur Verstärkung unseres Ortsvereines - insbesondere bei den Blutspenden - suchen wir Nachwuchstalente, die Lust haben, sich stundenweise ehrenamtlich zu engagieren.

Wir suchen Mitwirkende zur:

  • Spenderregistrierung

  • Erstspenderbetreuung

  • Verstärkung unseres Küchen-Serviceteams

  • Mitarbeit im Vorstand (nur für DRK-Mitglieder)

Bitte sprechen Sie uns an - persönlich, telefonisch oder per Mail !

Ansprechpartner:

Ursula Vogel           Telefon 05131 2381           E-Mail: ov-horst-schatzmeisterint-online.de  

155 Liter Blut wurden 2016 im Ortsverein Horst gespendet

311 Blutspender fanden 2016 den Weg zur Blutspende im Ortsverein Horst, mehr als 6 % davon waren Erstspender.

Zur letzten Blutspende des Jahres, am 1. November 2016, kamen 7 Erstspender und 70 Wiederholungsspender.  Als Dankeschön für Ihre Blutspende erhielt jeder Spender eine Dose Wurst oder ein Glas Marmelade.

Mehr als 15 ehrenamtliche Helfer waren im Einsatz, um für einen reibungslosen Ablauf und die Bewirtung der Blutspender zu sorgen.

Der Ortsverein dankt allen Blutspendern für ihr regelmäßiges und zahlreiches Erscheinen!

Hier drei Fakten, wie wichtig Blutspenden sind:

  • Alle 7 Sekunden benötigt jemand Blut in Deutschland.
  • Jeden Tag werden in Deutschland 15.000 Blutspenden benötigt.
  • Nur rund 6 % der Bevölkerung spenden Blut, obwohl weitere 40% dazu in der Lage wären.

SCHENKE LEBEN, SPENDE BLUT ! 


Blutspende am Dienstag, 9. August 2016

Von 16:00 - 19:30 Uhr fand in der Grundschule Horst die dritte Blutspende des Jahres 2016 in Horst statt. Wir konnten 81 Spender, davon 3 Erstspender begrüßen.

Unser Dank gilt allen Blutspendern und besonders unseren ehrenamtlichen Helfern, die unsere Blutspendetermine überhaupt erst ermöglichen.

Wer Lust hat sich im DRK Horst stundenweise ehrenamtlich einzubringen, ist herzlich eingeladen. Informationen erhalten Sie per Mail unter vorstand-drk@web.de oder telefonisch bei allen Vorstandsmitgliedern. Unsere Kontaktdaten finden sie hier .

 

 

Ehrung zur 100. Blutspende beim DRK Horst

Bei strahlendem Sonnenschein vor dem langen Pfingstwochenende und Freitag dem 13., kamen 77 Spender zur Blutspende nach Horst, drei davon zum ersten Mal. Von den 74 Wiederholungspendern wurden zwei für Ihre 25. Spende, zwei für Ihre 50. Blutspende mit Urkunde und Ehrennadel geehrt.

Dieter Weigert spendetet bereits zum 100. Mal und seine Frau Ingelore Weigert zum 25.Mal. Die Urkunden und Ehrennadeln wurden von der stellvertretenden Vorsitzenden Silke Mannstein und der Schatzmeisterin Ursula Vogel überreicht.

Die nächste Blutspende in Horst ist am Dienstag, den 09.08.2016 von 16:00 – 19:30 Uhr in der Grundschule Horst, Humboldtstraße 1. Wir freuen uns auf Sie !      

Text: Silke Mannstein, Foto: Petra Fanisch


Ehrung für 40 Jahre DRK-Mitgliedschaft

 

Auf der Jahreshauptversammlung 2016 des DRK Ortsvereins Horst wurde Frau Else Biroth für Ihre 40 jährige Mitgliedschaft geehrt. In diesem Jahr konnte Frau Biroth nicht persönlich an der Veranstaltung teilnehmen, daher überreichten Frau Helga Fanisch und Frau Ursula Vogel in gemütlicher Kaffeerunde die Ehrenurkunde mit einem schönen Frühlingsstrauß daheim an Frau Biroth.

 

Foto und Text: Ursula Vogel

 

 

Jahreshauptversammlung am 23. April 2016

Der 1. Vorsitzende Fritz Fanisch begrüßte die DRK-Mitglieder des Ortsvereins Horst um 15:00 Uhr in den Räumen der Lehmstraße 1.

Nach der Ehrung verstorbener Mitglieder folgte der Gastvortrag der Polizei (Details s.u.). Das letzte Protokoll wurde verlesen und von den Mitgliedern genehmigt. Es folgten die Jahresberichte des Vorstandes, des Jugendrotkreuzes und der Kassenbericht. Nach Entlastung des Vorstandes durch den Kassenprüfer und wurde Dr. Helmut Kroh zum zweiten Kassenprüfer gewählt.

Einstimmig wiedergewählt wurden Ursula Vogel als Schatzmeisterin, Petra Fanisch als JRK-Ortsgruppenleiterin und Sabine Rehwinkel als deren Stellvertreterin. Außerdem wurde Helga Fanisch als weitere Beisitzerin benannt. Es folgten Termine und Ehrungen und gegen 17:25 Uhr wurde die Jahreshauptversammlung geschlossen.

Der Gastvortrag „Wie man sich vor Trickbetrügern schützt“ wurde von Frau Silke Gottschalk von der Polizeiinspektion Garbsen gehalten. Gottschalk schilderte eindrucksvoll, wie kreativ die Betrüger vorgehen und mit welchen Mitteln Sie sich Zugang zu persönlichen Daten, wie Namen und Kontoverbindungen oder Zugang in Ihr Haus verschaffen. Schwerpunkte bei der Trickbetrügerei sind immer noch der Enkeltrick, Haustürbetrug, Betrugsmails, unerlaubte Werbeanrufe, Gewinnversprechen und Kaffeefahrten.

Zu Vorbeugung von Betrug empfahl sie einfache Maßnahmen:

  • Seien Sie misstrauisch
  • lassen Sie sich immer Ausweise zeigen, auch von der Polizei
  • schauen Sie sich Besucher vor dem Öffnen der Tür durch den Türspion oder durchs Fenster genau an.
  • öffnen Sie die Tür nur bei vorgelegtem Sperrriegel
  • lassen Sie keine Fremden in Ihre Wohnung / Haus
  • bei merkwürdigen Anrufen, legen Sie auf
  • lassen Sie sich nie telefonisch unter Druck setzen, rufen Sie zurück
  • unterschreiben Sie nichts unter Zeitdruck
  • geben Sie niemals Geld an unbekannte Personen.
  • zahlen Sie niemals Geld im Voraus!
  • geben Sie keine persönlichen Daten oder Kontonummer am Telefon bekannt
  • nutzen Sie Ihr Widerrufsrecht
  • holen Sie sich Rat bei Familie, der Verbraucherzentrale oder der Polizei

Ausführliche Beschreibungen der Betrugsmaschen und Tipps zur Vorbeugung finden Sie hier:

http://www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/betrug.html

Bilder: Maike Burchard / Text: Silke Mannstein

  • Foto: Maike Burchard
  • Foto: Maike Burchard

Blutspende am 5. Februar 2016

76 Spender fanden am 5. Februar trotz schlechtem Wetter den Weg zur Blutspende in der Grundschule Horst. Wir danken unseren treuen Spendern für Ihr zahlreiches Erscheinen. Unser besonderes Augenmerk lag auf den 6 Erstspendern und die Begleitung bei der Blutspende.

Nach der Blutspende gab es für die Spender einen Imbiss. Unsere fleißigen Küchenhelfer haben ein buntes und abwechslungsreiches Angebot zusammengestellt. Unsere Spender hatten Zeit sich bei belegten Brötchen, selbstgemachten Salaten, heißen Würstchen, frischem Obst und Gemüse untereinander auszutauschen. Und das Jugendrotkreuz hat wieder frische Waffeln gebacken.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Spendern sowie dem Jugendrotkreuz, den Helferinnen und Helfern, die diese Blutspende ermöglicht haben. Unser ganz besonderer Dank gilt heute unserem Cateringteam, dass bereits Stunden vor und nach der Blutspende für ein gelungenes Buffet gesorgt hat!

Blutspende am Freitag 13.11.2015

Dies ist eine Demounterzeile. Dies ist eine Demounterzeile.

Am Freitag, den 13.11.2015, fand in der Grundschule Horst, Humboldtstraße 1, von 16:00 - 19:30 Uhr die letzte Blutspende des Jahres 2015 statt.

78 Spender haben diesen Termin wahrgenommen. Ganz besonders haben wir uns über 7 Erstspender von jung bis alt gefreut.

Jeder Spender erhielt nach der Blutspende als Dankeschön ein kleines Präsent und hatte Gelegenheit sich am vielseitigen Buffet zu stärken. Passend zur Jahreszeit wurde unsere warme Kürbissuppe, die heißen Würstchen und die belegte Brote/Brötchen mit frisch geschlachteter Wurst sehr gut angenommen. Außerdem hat das Jugendrotkreuz für unsere Gäste wieder frische Waffeln gebacken.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Spendern sowie dem Jugendrotkreuz, den Helferinnen und Helfern, die diese Blutspende ermöglicht haben.


Die nächste Blutspende in Horst findet am 05. Februar 2016 statt.

Wir freuen uns schon auf Ihren Besuch!

Dritte Blutspende 2015

Zur dritten Blutspende am Dienstag, den 8.9.2015 von 16:00-19:30 Uhr, konnten wir insgesamt 89 Blutspender begrüßen. Besonders gefreut haben wir uns über 6 Erstspender.
Von den 83 Wiederholungsspendern wurden 14 Personen für Ihre Mehrfachblutspenden geehrt. Drei von ihnen waren bereits zu Ihrer 40. Spende vor Ort. Die Spender erhielten Ehrenurkunden und Anstecknadeln sowie kleine Präsente als Dank für Ihre regelmäßigen Blutspenden.

Die Voraussetzungen für eine Blutspende sind ein Mindestgewicht von 50 kg, ein Mindestalter von 18 Jahren und ein guter Gesundheitszustand. Frauen können maximal viermal, Männer höchstens sechsmal in einem Jahr Blut spenden. Zwischen zwei Blutspenden muss ein Mindestabstand von acht Wochen (Tag der Blutspende plus 55 Tage) liegen. Für die Legitimation benötigen Sie eine gültiges Personaldokument (z.B. Personalausweis oder Führerschein) und soweit bereits vorhanden Ihren Blutspenderpass.
Eine Blutspende sollte nicht unter Zeitdruck erfolgen. Nehmen Sie sich bitte für den gesamten Ablauf der Blutspende einschließlich des gereichten Imbisses etwa eine bis anderthalb Stunden Zeit. Außerdem sollten Spenderinnen und Spender vor der Blutspende etwas gegessen und alkoholfreie Getränke zu sich genommen haben. Insbesondere bei heißer Witterung ist eine ausreichende Flüssigkeitsaufnahme vor der Blutspende wichtig.
Weitere Fragen zu Voraussetzungen für eine Blutspende beantwortet Ihnen die DRK-Spenderhotline 0800 / 11 949 11 kostenlos aus dem deutschen Festnetz.

Die nächste Blutspende in Horst ist am Freitag den 13.11.2015 von 16:00 – 19:30 Uhr in der Grundschule Horst, Humboldtstraße 1. Wir freuen uns auf Sie !      

Silke Mannstein

Der DRK Ortsverein Horst feierte sein 50 jähriges Bestehen

Am Sonntag, den 26. Juli 2015 feierte der DRK-Ortsverein Horst mit einem Grillfest sein 50 jähriges Bestehen. Eröffnet wurde die Veranstaltung gegen 12: 30 Uhr vom Ortsvereinsvorsitzenden Fritz Fanisch. Er begrüßte die rund 80 Gäste, insbesondere die Ehrengäste: Präsidentin des DRK-Region Hannover e.V. Madeleine Freifrau von Rössing, unsere Gründungsmitglieder Sigrid v. Wedekind (damals 1. Vorsitzende), Sigrid Kutzner und Irmgard Sieg sowie unseren Ortsbürgermeister Günther Barthel. Ein herzliches Willkommen galt auch unseren Nachbarvereinen dem Heimatbund Horst vertreten durch Heinrich Kollenrott, und den DRK Ortsvereinen Schloß Ricklingen, Frielingen, Heitlingen sowie dem Tanzkreis Osterwald.

Unser ganz besonderer Dank ging an Frau von Wedekind und Ihrer Familie dafür, dass wir zum wiederholten Male auf der grünen Wiese die DRK Aktivitäten durch führen durften. In seiner Rede führte Fanisch aus, dass „statt eines Dorffestes, dessen Kosten unüberschaubar für unseren kleinen Ortsverein mit 160 Mitgliedern sind, veranstalten wir ein sommerliches Grillfest auf der grünen Wiese und haben 2 x 500 Euro an das Kinderhospiz Löwenherz in Syke und die Kinder-Ferienfreizeit in Einbeck gespendet.“

Anschließend richteten unsere Ehrengäste Ihre Grußworte und Glückwünsche an das DRK Horst.

Freifrau v. Rössing überreichte einen Präsentkorb und gab einen Überblick über die Organisation der DRK Region Hannover. Sie betonte die gute Organisation und hohe Aktivität des Ortsvereins Horst und hob die hervorragende Arbeit des Jugendrotkreuzes (JRK) Horst hervor. Herr Günther Bartel gab einen Überblick über die Aktivitäten des DRK Horst und bat die anwesenden Gäste darum, die Kleiderspenden nicht in die gewerblich aufgestellten Kleidercontainer zu werfen, sondern diese weiterhin beim DRK abzugeben. Weitere Präsente in Form von Spenden wurden übergeben vom Heimatbund Horst und den DRK Ortsvereinen Schloß Ricklingen, Frielingen, Heitlingen sowie dem Tanzkreis Osterwald. Im Anschluss an die Danksagungen führte das JRK ein Rollenspiel zur Gründungsgeschichte des OV Horst auf, dass unsere Gäste zum schmunzeln brachte aber auch die Wichtigkeit der ersten Hilfe im Alltag unterstrich. Die Gäste belohnten die einfallsreichen Darsteller mit einem ordentlichen Applaus.
Bei Gegrilltem und leckeren Salaten hatten die Gäste dann reichlich Zeit für Unterhaltungen und Anekdoten aus der Vergangenheit auszutauschen. Nachdem der erste Hunger gestillt war, hat der Tanzkreis Osterwald einige Tänze aus seinem Repertoire vorgeführt und im Anschluss zum aktiven mitmachen aufgefordert. Unser ganz besonderer Dank geht an alle Gäste, die unsere Jugendrotkreuz-Spendenkuh bis an den Rand gefüllt haben.

Silke Mannstein

Jahreshauptversammlung - 50 jähriges Jubiläum

Erika Meyer und Irmgard Sieg wurden auf der Jahreshauptversammlung am 25.04.2015 für Ihre 50 jährige Mitgliedschaft beim DRK-Ortsverein Horst von Rolf Poser, Repräsentant der DRK-Region Hannover, und Fritz Fanisch, 1. Vorsitzender, geehrt. Für Ihre treue Unterstützung seit der ersten Stunde dankte der Ortsverein Horst auch den Gründungsmitgliedern Sigrid von Wedekind und Sigrid Kutzner, die nicht an der Jahreshauptversammlung teilnehmen konnten. Ortsbrandmeister Dirk Wehde von der freiwilligen Feuerwehr Horst informierte die Anwesenden anschaulich an einem Modellhaus über die Rauchverbreitung bei einem Hausbrand und die lebensrettende Wirkung von Rauchwarnmeldern. Ab 01.01.2016 ist die Anbringung von Rauchwarnmeldern in Schlafräumen, Kinderzimmern und Fluren in Wohnungen Pflicht. Weitere Informationen: www.feuerwehr-horst.de/informationen/index.html Fritz Fanisch wurde von den Mitgliedern einstimmig für weitere drei Jahre in seinem Amt als Vorsitzender bestätigt. Dies ist seine dritte Amtsperiode. Als Kassenprüfer wurde Günther Petrak gewählt. Der DRK Ortsverein Horst blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2014 zurück. Es wurden 5 Blutspendetermine - einer davon mit Typisierungsmöglichkeit - mit insgesamt 381 Spendern und elf Klön- und Spielnachmittagen durchgeführt. Das Jugendrotkreuz stellt ein paar besondere Highlights des Jahres vor. Ganz besonders stolz sind die jungen Leute auf die selbst organisierte Blutspende. Hierbei gab es die Möglichkeit, sich für die Stammzellspenderdatei typisieren zu lassen. Von den 73 Spendern waren 29 Erstspender. Die Gelegenheit der Typisierung nahmen 35 Spender wahr. Für dieses Jahr plant das DRK Horst wieder die monatlichen Spiel- und Klönnachmittage, sowie die Durchführung von weiteren drei Blutspenden. Die Termine, Ort und Uhrzeiten finden Sie auf www.drk-horst.de . Das 50 jährige Bestehen des DRK Ortsvereines Horst soll am Sonntag, den 26. Juli 2015, auf dem alljährlichen Grillfest auf dem ehemaligen Pferdeauslauf der Familie von Wedekind gefeiert werden. Statt der Durchführung eines kostspieligen Dorf- oder Zeltfestes, spendet der Ortsverein jeweils 500, - Euro an die Kinder- und Jugendfreizeit Einbeck und an das Kinderhospiz Löwenherz in Syke.

Silke Mannstein

Zweite Blutspende 2015 des DRK Ortsvereins Horst

Anmeldung
Svenja und Luca beim Waffeln backen
Foto: P. Fanisch

Am Dienstag den 05. Mai 2015 fand in der Grundschule Horst wieder eine Blutspende statt. Nachdem wir vom JRK an der Anmeldung eingearbeitet worden waren, entstand dort ab 16 Uhr schnell ein kleiner Ansturm. Bald hatten wir bereits über 20 Spender verschiedensten Alters zu verzeichnen. Nach auch etwas ruhigeren Phasen konnten am Ende des Tages 79 Blutspender erfasst werden, unter denen vier Erstspender waren. Es wurden außerdem einige Ehrennadeln verteilt und Geschenke zu Spende-Jubiläen überreicht. Dank des DRKs Horst konnten sich die Spender nach der Spende an einem Buffet stärken, bei welchem für jeden etwas dabei war. Auch das JRK Horst leistete, unter anderem durch die Bereitstellung stets frischer und leckerer Waffeln, seinen Teil dazu. Wir hoffen, dass auch die nächste Blutspende am 08. September in der Grundschule Horst von 16.00 Uhr bis 19.30 Uhr einen Erfolg mit vielen Blutspendern verzeichnen kann.

Text: Lisa Müller

Erste Blutspende 2015

Foto: P. Fanisch

Der Ortsverein Horst hat am 20.02.2015 von 16:00-19:30 Uhr zur ersten Blutspende 2015 in der Grundschule Horst eingeladen. Die Einladung war ein voller Erfolg. Insgesamt kamen 78 Blutspender, von denen waren 3 zum ersten Mal bei einer Blutspende. Viele unserer Spender kommen regelmäßig. So konnten wir drei Spender zur 25. und zwei Spender zur 40. Blutspende beglückwünschen. Jürgen Rehwinkel spendete bereits zum 50.Mal.

Nach der Blutspende gab es für alle Spender eine Stärkung am reichhaltigen Buffet. Unsere Gäste schätzen besonders die große Auswahl und selbstverständlich dürfen die selbstgebackenen Waffeln vom Jugendrotkreuz dabei nicht fehlen. Bei belegten Brötchen, selbstgemachten Salaten, heißen Würstchen, frischem Obst und Gemüse findet sich immer Zeit sich untereinander auszutauschen oder einfach einen Schnack mit dem Nachbarn zu halten.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Spendern sowie den Helferinnen und Helfern, die diese Blutspende ermöglicht haben. Die nächste Blutspende in Horst findet am 05.05.2015 statt.

Wir freuen uns schon auf Ihren Besuch! Silke Mannstein

Jugendrotkreuz Horst führt die Kleidersammlung in Horst/ Meyenfeld durch

Foto: JRK Horst

Wie jedes Jahr war das Jugendrotkreuz in Horst aktiv bei der Kleidersammlung dabei. Mit dem Fahrrad, zu Fuß oder mit dem Quad - bei jedem Wetter fahren wir durch jede Straße um auch den kleinsten Beutel einzusammeln. Dieses Jahr haben ein paar Haushalte in Horst gut aufgeräumt und wir hatten schön viel zu tun. Selten hatten wir so viele Kleidersäcke einzusammeln wie dieses Jahr. Wir fuhren mehr als ein Mal zur Sammelstelle. Es hat sehr viel Spaß gemacht, auch wenn nur eine kleine Truppe im "großen Horst" und in Meyenfeld unterwegs war. Ich bedanke mich bei Sören Burchard, Jessica Wesemann, Justin und Kimberly Bendler, sowie meiner Mutter Sabine Rehwinkel für die enorme Hilfe beim diesjährigen "Beutelrekord".

Rebecca Rehwinkel

8.000ter Blutspender in Horst

Beim Blutspendetermin am 12. November 2013 in Horst sollte der 8.000te Spender/Spenderin begrüßt werden. Die Spannung war groß. Die Spendenbereitschaft ebenso. Es erschienen 98 Personen zum Aderlass, davon 4 Erstspender. Das Arbeitsteam der Blutspende war über soviel Spendenbereitschaft sehr erfreut. Vielen Dank dafür an alle. Gegen 18 Uhr war es dann soweit, die 8000 ste Blutspende wurde in Horst abgenommen. Als 8.000ter Spender konnte Bernd Müller begrüßt und geehrt werden. Als 7.999te Spenderin wurde Iris Krobjinski und als 8.001ter Spender wurde Arno Dallmann begrüßt und geehrt. Allen drei Spendern überreichte Fritz Fanisch, der 1. Vorsitzenden des DRK-Ortsvereins Horst, einen Geschenkgutschein und einen Blumenstrauß.

Bildimpressionen Grillnachmittag

  • 1/6
  • 2/6
  • 3/6
  • 4/6
  • 5/6
  • 6/6