DRK-Region Hannover e.V.

Der Betreuungsdienst im DRK

Wenn es zu Unglücksfällen kommt, dann sind die beteiligten Personen ganz unterschiedlich davon betroffen. Verletzte werden vor Ort versorgt und ins Krankenhaus gebracht, die Unfallstelle wird gesichert etc. Doch was ist mit den Menschen, die "nur" verstört sind oder deren Familienangehörige und Freunde verletzt worden sind? Und wer versorgt die Einsatzkräfte, die vielleicht mehrere Tage vor Ort Hilfe leisten? In solchen Situationen sind die ehrenamtlichen Helfer des DRK-Betreuungsdienstes zur Stelle.

Die Betreuungsgruppe

  • leistet den Betroffenen überall dort Hilfe, wo sie sich aufgrund der Situation aus eigenem Vermögen nicht selbst helfen können.
  • betreut und versorgt hilfebedürftige Menschen mit lebensnotwendigen Versorgungsgütern.
  • sorgt für Verpflegung und vorläufige, vorübergehende Unterbringung von Betroffenen.
  • sichert die sozialen Belange der Betroffenen.

Jede Betreuungsgruppe ist so organisiert, dass durch sie allein rund 100 Personen versorgt und betreut werden können. 

Sie möchten mehr über den DRK-Betreuungsdienst erfahren? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.