DRK-Region Hannover e.V.

Aktuelles

02.08.2017

22 Azubis lassen sich zum Notfallsanitäter ausbilden

Region Hannover und Hildesheim. Zum 1. August starteten 22 junge Leute aus ganz Deutschland in den DRK-Lehrrettungswachen in der Stadt und Region Hannover sowie Sarstedt und Schellerten die dreijährige Ausbildung zum Notfallsanitäter. Seit der gesetzlichen Umstrukturierung der Ausbildung im Rettungsdienst im Jahre 2014 ist es der 4. Durchgang, der in diesem Jahr beim DRK seine Lehre startet. Als einziger Träger niedersachsenweit bilden die Tochtergesellschaften der DRK-Hilfsdienste Hannover/Hildesheim einen kompletten Jahrgang in Kooperation mit der DRK-Landesschule Niedersachsen aus. Weiterlesen

31.07.2017

Bundespräsident Steinmeier übernimmt Schirmherrschaft über den DRK e.V.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier übernimmt in Anerkennung des großen Engagements die Schirmherrschaft über die völkerrechtlich humanitäre Arbeit des Deutschen Roten Kreuzes e.V. (DRK). Der Bundespräsident knüpfe damit an die bewährte Tradition vorheriger Amtsinhaber an, heißt es in einem Schreiben des Bundespräsidialamtes an DRK-Präsident Dr. Rudolf Seiters. Seit Bestehen der Bundesrepublik Deutschland haben alle Bundespräsidenten die Schirmherrschaft über das DRK übernommen. Weiterlesen

14.07.2017

Metro Hannover unterstützt Jugendrotkreuz-Arbeit mit einer Spende

Hannover. In der Region Hannover engagieren sich Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 27 Jahren im Jugendrotkreuz für soziale Gerechtigkeit, Gesundheit, Umwelt, Frieden und Völkerverständigung. Diesen Ansatz fanden die Verantwortlichen des Großhandelsunternehmens Metro förderlich und unterstützten die Jugendarbeit des DRK-Regionsverbandes Hannover im Juli mit einer Spende in Höhe von 115 Euro. Weiterlesen

13.07.2017

DRK-Bereitschaft: Mehr als 400 Einsätze beim Schützenfest 2017

Hannover. Auch im Sommer 2017 sicherten die Bereitschaften des DRK-Region Hannover den weltgrößten Schützenausmarsch sanitätsdienstlich ab. Dass diese Präsenz der Rettungskräfte auch während des anschließenden Schützenfestes notwendig war, zeigten die Einsatzzahlen während der Veranstaltung: Insgesamt waren 31 Transporte ins Krankenhaus notwendig, wobei in fünf Fällen ein Notarzt nachalarmiert wurde. Zudem mussten 442 Personen ambulant vor Ort aufgrund kleinerer Verletzungen, Kreislaufproblemen oder anderen Gründen versorgt werden. Weiterlesen

12.07.2017

Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Hannover und Deutsches Rotes Kreuz-Soziale Dienste unterzeichnen Kooperationsvertrag

Enge Zusammenarbeit bei Forschungsvorhaben, Projekten und Wissenstransfer Die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) und das DRK-Soziale Dienste in der Region Hannover gem. GmbH unterzeichneten einen Kooperationsvertrag, in dem die bereits gelebten Beziehungen nochmals bekräftigt und verbindlich festgehalten wurden. Kern des Vertrages ist die Sicherstellung und Weiterentwicklung des wissenschaftlichen Theorie-Praxis-Transfers sowie eine enge, partnerschaftliche Zusammenarbeit. Weiterlesen

06.07.2017

Arbeit des DRK-Suchdienstes langfristig gesichert - viele Anfragen

Die Arbeit des DRK-Suchdienstes, der bei der Suche nach Vermissten und bei der Familienzusammenführung hilft, wird durch die Bundesregierung langfristig sichergestellt. Das geht aus einer Vereinbarung hervor, die Bundesinnenminister Thomas de Maiziere und DRK-Präsident Dr. Rudolf Seiters am 5. Juli 2017 unterzeichnet haben. „Jeder Mensch hat das Recht zu erfahren, was mit vermissten Angehörigen geschehen ist und einen Anspruch, mit ihnen wieder Kontakt aufzunehmen“, sagte DRK-Präsident Seiters. Weiterlesen

05.07.2017

Basteln und Lasertag im Jugi Hainholz

Hannover-Hainholz. Die Hälfte der sechs Wochen Sommerferien ist fast rum – Zeit, noch etwas zu erleben. Das Jugi Hainholz, Voltmerstraße 64, bietet Jugendlichen zwischen 14 und 18 Jahren ein vielfältiges Programm, um gemeinsam mit Freunden etwas zu erleben. Weiterlesen