DRK-Region Hannover e.V.

Aktuelles

02.08.2017

22 Azubis lassen sich zum Notfallsanitäter ausbilden

Region Hannover und Hildesheim. Zum 1. August starteten 22 junge Leute aus ganz Deutschland in den DRK-Lehrrettungswachen in der Stadt und Region Hannover sowie Sarstedt und Schellerten die dreijährige Ausbildung zum Notfallsanitäter. Seit der gesetzlichen Umstrukturierung der Ausbildung im Rettungsdienst im Jahre 2014 ist es der 4. Durchgang, der in diesem Jahr beim DRK seine Lehre startet. Als einziger Träger niedersachsenweit bilden die Tochtergesellschaften der DRK-Hilfsdienste Hannover/Hildesheim einen kompletten Jahrgang in Kooperation mit der DRK-Landesschule Niedersachsen aus. Weiterlesen

31.07.2017

Bundespräsident Steinmeier übernimmt Schirmherrschaft über den DRK e.V.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier übernimmt in Anerkennung des großen Engagements die Schirmherrschaft über die völkerrechtlich humanitäre Arbeit des Deutschen Roten Kreuzes e.V. (DRK). Der Bundespräsident knüpfe damit an die bewährte Tradition vorheriger Amtsinhaber an, heißt es in einem Schreiben des Bundespräsidialamtes an DRK-Präsident Dr. Rudolf Seiters. Seit Bestehen der Bundesrepublik Deutschland haben alle Bundespräsidenten die Schirmherrschaft über das DRK übernommen. Weiterlesen

14.07.2017

Metro Hannover unterstützt Jugendrotkreuz-Arbeit mit einer Spende

Hannover. In der Region Hannover engagieren sich Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 27 Jahren im Jugendrotkreuz für soziale Gerechtigkeit, Gesundheit, Umwelt, Frieden und Völkerverständigung. Diesen Ansatz fanden die Verantwortlichen des Großhandelsunternehmens Metro förderlich und unterstützten die Jugendarbeit des DRK-Regionsverbandes Hannover im Juli mit einer Spende in Höhe von 115 Euro. Weiterlesen