DRK-Region Hannover e.V.

Weltkindertag in der DRK-KiTa Pappelteich: „Kinderrechte jetzt!“

Mehr als 145 Staaten der Welt feierten am Montag (20.9.) den Weltkindertag. Dirk Holz, Geschäftsführer der DRK-Kinder- und Jugendhilfe in der Region Hannover gGmbH, besuchte an diesem Ehrentag die Kids der DRK-KiTa Pappelteich in Bemerode.

Dirk Holz (links), Geschäftsführer DRK-Kinder- und Jugendhilfe in der Region Hannover gGmbH, übergibt den Hortkinder der KiTa Pappelteich, mit Claudia Engel (Mitte), Pädagogische Beratung, und Nicole Köpp (rechts), Bereichsleitung, das Buch „Ich bin ein Kind und ich habe Rechte“ zum Weltkindertag

Die Kindergarten- und Hortkinder freuten sich über den Besuch von Dirk Holz und führten ihn durch ihre KiTa. Besonders stolz sind die Kinder und Mitarbeiter auf das Kinderparlament der KiTa. „Wir können hier zusammen entscheiden, welche Regeln wir haben wollen“, erzählen die Hortkinder. Dabei seien die neuen, selbst erstellten Regeln mitunter strenger als die vorherigen, berichtete Verona Schönefeldt, Leitung der KiTa Pappelteich.

Den Kindern schon in diesem Alter ein Gefühl von Demokratie mitzugeben, sich mit seiner Stimme einzubringen und Kompromisse zu finden, ist ein großes Anliegen der Einrichtung. „Ich finde das Kinderparlament super“, sagt Holz. „Die Kinder tragen die Themen und Informationen auch in ihre Familien. Unsere Kinder kommen aus 33 Nationen und erfahren hier, wie sich die Rechte von Kindern in Deutschland mitunter stark von denen aus ihren Heimatländern unterscheiden“, ergänzt der Geschäftsführer.

Passend zum Motto des diesjährigen Weltkindertages „Kinderrechte jetzt!“ schenkte Dirk Holz den Hortkindern das Buch „Ich bin ein Kind und ich habe Rechte“, von Alain Serres und Aurélia Fronty.