DRK-Region Hannover e.V.

Welche Rechte habe Kinder? Jugendrotkreuz Hannover informierte beim Oktoberfest

Hannover. Gibt es das Recht auf einen Schulabschluss – oder doch nur das Recht auf Bildung? Wie sieht es mit Taschengeld aus? Das Jugendrotkreuz Hannover nutzte den Familientag beim Oktoberfest 2017 auf dem Schützenplatz, um mit Eltern und ihren Kindern zum Thema Kinderrechte ins Gespräch zu kommen.

Anhand eines Fragebogens ermittelt Laura (15, links) vom Jugendrotkreuz auf dem Oktoberfest, wie gut das Wissen über die Rechte von Kindern bei den Besuchern ist.

Dafür hatten die Jugendlichen und ihre Gruppenleiter extra einen Fragebogen sowie das Kartenspiel „Echt oder Ente“ vorbereitet, bei dem Eltern und Kinder gemeinsam die richtige Lösung errätseln konnten. „Die meisten waren schon ganz gut informiert. Gewundert hat uns nur, dass das Recht auf Mitbestimmung oft als Ente gesehen wurde – dabei ist es ein reales und sogar sehr wichtiges Kinderrecht“, resümiert Christian Quade vom Jugendrotkreuz. Denn es sei wichtig, die Kinder bei Fragen mit einzubeziehen, die sie ganz direkt betreffen.

Die Ergebnisse des Fragebogens wollen die Jugendrotkreuzler nun in Aktionen im neuen Jahr einfließen lassen, um weiter über das Thema Kinderrechte aufzuklären. Ideen wollen die Ortsgruppen – ganz demokratisch und unter der Mitbestimmung aller – nun in den kommenden Wochen sammeln.