DRK-Region Hannover e.V.

Von der Fotografie zur Aquarellmalerei

Hannover-List. „So wie du malst, kannst du auch gleich fotografieren“, sagte damals ein Lehrer zu Renate Koch. Und so wurde das Fotografieren zu ihrem Hobby. Heute widmet die 82-Jährige sich wieder der Leidenschaft ihrer Jugend und malt Aquarelle. Ihre Werke stellt Koch ab Dienstag, 27. Februar, im DRK-Pflegezentrum Am Listholze, Am Listholze 29, aus.

Kochs Lieblingsmotiv war schon immer die Natur, sowohl in der Fotografie als auch in der Aquarellmalerei. Dabei faszinieren sie vor allem Bäume in allen Stadien ihres Wachstumes. „Da bald der Frühling anbricht und die Farben zurückkehren, möchte ich mit meinen Werken die Vielfalt der Natur in den Blickpunkt rücken, egal zu welcher Jahreszeit“, beschreibt die Künstlerin, die in der List wohnt, ihre Bilder.

Eröffnet wird die Vernissage durch Bezirksbürgermeisterin Irma Walkling-Stehmann und Heimleitung Marco Lindenkamp. Die Ausstellung ist noch bis zum Montag, 30. April, in den Räumlichkeiten des DRK-Pflegezentrums zu sehen. Wer selbst das Leben im Quartier bereichern will, kann sich jederzeit mit seinen Ideen an DRK-Quartierskoordinatorin Gabriele Lämmerhirt-Seibert 0511 64641893 oder per E-Mail an seibert@drk-hannover.de wenden. Hier können sich auch Gruppen und Schulklassen für eine Besichtigung der Ausstellung anmelden.

Die Stelle der Quartierskoordination wird durch die Deutsche Fernsehlotterie gefördert.