DRK-Region Hannover e.V.

Sommerferien in Holland oder Einbeck: DRK hat noch Plätze frei

Sommer, Sonne und Spaß: Zwei Freizeiten wie aus dem Bilderbuch bietet das Deutsche Rote Kreuz (DRK) im Juli an. Sowohl für die Fahrt vom 06. bis 16 Juli nach Einbeck als auch für das Sommercamp vom 15. bis 28. Juli im niederländischen Heino gibt es einige freie Plätze. Ob Ponyreiten, Erste-Hilfe-Training oder ein Lagerfeuer am See – für jeden Teilnehmer im Alter von acht bis 15 Jahren ist das passende Angebot mit dabei.

„Für beide Freizeiten haben wir ein vielfältiges und buntes Programm zusammengestellt“, so Organisator Christian Quade vom DRK. So seien in Einbeck ein Ausflug ins Rasti-Land, Kreativ-Workshops, ein Erste-Hilfe-Tag oder das Basteln von Wasserraketen geplant. In Heino stehen Pony-Reiten, Schwarzlicht-Minigolf, der Besuch des Freizeitparks Slagharen oder Pizza backen in einer echten Pizzeria auf dem Programm.

Die Kosten zur Teilnahme an der Sommerfreizeit in Einbeck betragen 280 Euro, bei der Fahrt nach Heino sind es 390 Euro. Für Geschwisterkinder und Mitglieder des Jugendrotkreuzes gibt es bei der Holland-Freizeit eine Ermäßigung. Die Kosten beider Fahrten beinhalten die Anreise, Unterkunft, Verpflegung und das Freizeitprogramm. Beim Kommunalen Sozialdienst oder Sozial- und Jugendämtern können Zuschüsse beantragt werden, wenn das Einkommen der Eltern gering ist. Informationen zur Anmeldung oder zu den Ferienfreizeiten gibt Christian Quade unter Telefon 0511 94688-20 oder per Mail an quade@drk-hannover.de. Anmeldeschluss ist am Sonntag, 16. Juni. Im Internet unter www.drk-hannover.de finden Sie zudem den aktuellen Flyer zu den Sommerfreizeiten, das Anmeldeformular sowie alle weiteren Informationen.