DRK-Region Hannover e.V.

Präsidium verabschiedet Vorstand Carolin Lindinger

Das Präsidium des DRK-Region Hannover e.V. hat am Donnerstagabend im Rahmen seiner Sitzung Vorstand Carolin Lindinger offiziell verabschiedet. Lindinger war bereits mit Ablauf des 30. Septembers 2020 aus dem Vorstand des Regionsverbandes ausgeschieden.

Vizepräsidentin Martina Rust (links) verabschiedet im Hotel Leonardo in Hannover Vorstand Carolin Lindinger.

„Ich danke Ihnen für die gute Zusammenarbeit und den Austausch. Ich wünsche Ihnen für Ihre Zukunft alles erdenklich Gute“, sagt Martina Rust, die das Amt der Präsidentin des Regionsverbandes aktuell in Vertretung ausübt. Als Dankeschön für das Engagement überreicht Rust ein großformatiges Replikat der Gründungsurkunde des Vaterländischen Frauenvereins vom Roten Kreuz Bokeloh-Idensen-Messmerode.

„Es war eine Zeit mit Höhen und Tiefen, immer spannend und immer herausfordernd. Ich danke Ihnen für das entgegengebrachte Vertrauen“, erklärt Carolin Lindinger. Lindinger möchte sich neuen beruflichen Aufgaben und Herausforderungen im Sozial- und Gesundheitswesen stellen.

Der DRK-Region Hannover e.V. soll auch in Zukunft von einem Vorstand mit Doppelspitze angeführt werden. Bis eine Nachfolgerin oder ein Nachfolger gefunden ist, bleibt Anton Verschaeren alleiniger Vorstand des Regionsverbandes.