DRK-Region Hannover e.V.

Neue Betreuungsgruppe für Senioren startet im September

Die DRK-Sozialstation List bietet jeden Mittwoch von 10 bis 13 Uhr die stundenweise Betreuung von Senioren in der Gruppe an. Aufgrund der gestiegenen Nachfrage wird es ab September eine zweite Gruppe am Donnerstag, ebenfalls von 10 bis 13 Uhr, geben. Treffpunkt ist der Gruppenraum in der Einrichtung, Am Listholze 29a.

In beiden Gruppen wird gemeinsam gefrühstückt, biografisch gearbeitet, gesungen und gespielt, leichte Sitzgymnastik gemacht und das Gedächtnis trainiert. Erfahrene und qualifizierte Betreuungskräfte kümmern sich um die Gäste.

In der Gruppe werden die vorhandenen Fähigkeiten der Teilnehmer individuell gefördert. Immer steht die Freude am gemeinsamen Tun im Vordergrund. „Teilnehmen können sowohl Menschen mit und ohne eine demenzielle Erkrankung. Jeder Teilnehmer wird mit seinen Wünschen und Bedürfnissen individuell betrachtet und gefördert“, erklärt Pflegedienstleiterin Karina Kawalek.

Durch die Betreuung werden Angehörige entlastet und können sicher sein, dass ihre Eltern oder Großeltern optimal betreut werden. Nach Absprache kann auch ein Fahrservice organisiert werden.

Die Kosten für das Betreuungsangebot können über den Entlastungsbetrag der Pflegekassen, die Verhinderungspflege ab Pflegegrad 2 oder privat finanziert werden. Die Pflegefachkräfte der DRK-Sozialstation sind bei der Antragstellung sehr gern behilflich.

Wer Interesse an einer Teilnahme hat, wendet sich bitte an die DRK-Sozialstation List, Am Listholze 29a (Telefon: 0511 2207963, E-Mail: kawalek@drk-hannover.de).