DRK-Region Hannover e.V.

Leitungswechsel in der DRK-Sozialstation Bemerode

Am 1. Oktober 2019 wird Oxana Korona die Pflegedienstleitung von Izabela Musialik in der DRK-Sozialstation Bemerode übernehmen.

Izabela Musialik (re.) und Oxana Korona freuen sich auf ihre neue Aufgaben.

Izabela Musialik leitet seit rund 15 Jahren das 40-köpfige Team der DRK-Sozialstation und möchte sich jetzt zum Ende ihrer beruflichen Laufbahn mehr auf das Privatleben konzentrieren. „Ich werde ab Oktober für die DRK-Sozialstation List und den DRK-Pflegestützpunkt Herrenhausen als Pflegeberaterin tätig sein. Zudem bin ich dann als Praxisanleiterin Ansprechpartnerin für die Auszubildenden und biete kostenfreie Pflegeschulungen für Angehörige an“, erklärt Musialik. Diese Arbeitsbereiche sind mit reduzierter Stundenanzahl flexibel planbar, was in einer Leitungsfunktion viel schwieriger möglich sei. „Ich gebe meinen bisherigen Aufgabenbereich ab und freue mich auf die neuen Tätigkeiten. Mit Oxana Korona habe ich ein wirklich tolle Nachfolgerin gefunden, sodass ich beruhigt gehen kann“, ergänzt die derzeitige Pflegedienstleiterin.

Oxana Korona ist examinierte Pflegefachkraft und macht derzeit noch eine berufsbegleitendes Studium zur Fachwirtin im Gesundheitswesen. Vor ihrem Wechsel zum Deutschen Roten Kreuz war sie 14 Jahre in der ambulanten Pflege tätig, zuletzt als Teamleitung. „Ich wurde von Frau Izabela Musialik und dem gesamten Team sehr herzlich aufgenommen. Und wir haben nun zusammen Zeit, um die Übergabe reibungslos vorzubereiten. Das ist natürlich optimal für mich“, erzählt Korona. Eine ihrer ersten Aufgaben wird die Organisation des Umzugs der Einrichtung sein. In einem Gebäude des Neubauprojekts Trautenauer Hof wird die DRK-Sozialstation voraussichtlich ab November zu finden sein. „Die neue Räume gefallen uns sehr gut. Vor allem werden wir dann ausreichend Platz haben, um Betreuungs- und Gruppenangebote in unseren Dienstleistungskatalog aufzunehmen. Das ist am jetzigen Standort leider nicht möglich gewesen“, so Korona.