DRK-Region Hannover e.V.

Erste-Hilfe-Schnupperkurs für Kinder im Februar

Hannover. Wo Erwachsene der Thematik oft mit Scheu begegnen, da sind die Kleinen offen und voller Begeisterung mit dabei: Im Dezember bildete das Jugendrotkreuz Hannover-Mitte bereits 15 kleine Erste-Hilfe-Experten im Alter von sechs bis 12 Jahren aus. Am Samstag, 24. Februar, bieten die Ehrenamtlichen nun einen weiteren Erste-Hilfe-Schnuppertag an. Der Kurs findet von 9 bis 15 Uhr in den Räumlichkeiten der DRK-Bereitschaft in der Zeißstraße 52 statt.

Organisiert und durchgeführt wird der Kurs ehrenamtlich von Sina Behlke (19) und Lukas Kleinrensing (19), die im November in Hannover-Mitte die neue Jugendrotkreuzgruppe gegründet haben. Ein erster Termin im Dezember für 15 Interessierte war bereits schnell ausgebucht. „Den Kindern hat das Thema super viel Spaß gemacht und die Nachfrage war auch im Nachgang noch so groß, dass wir nun einen zweiten Termin anbieten“, berichten die Ehrenamtlichen. Neben dem Anlegen von Verbänden und Pflastern und dem Absetzen eines Notrufes warten weitere spannende Aktionen auf die kleinen Teilnehmer, beispielsweise die Besichtigung eines Rettungswagens. „Es geht dabei nicht nur um die Grundlagen sondern vor allem darum, den Kindern die Berührungsängste zu nehmen und ihr Selbstbewusstsein zu fördern“, erklärt Christian Quade, Jugendrotkreuzverantwortlicher beim DRK-Region Hannover.

Die Teilnahmegebühr beträgt fünf Euro und beinhaltet Getränke und das Mittagessen. Interessierte können sich bei Christian Quade unter Telefon 0511 94688-33 oder per E-Mail an quade@drk-hannover.de anmelden. Anmeldungen werden bis Freitag, 16. Februar, entgegengenommen.

Mehr Informationen zum JRK bekommen Sie hier.