DRK-Region Hannover e.V.

Ehrenamtliche Impfpat*innen gesucht

Seit Ende Januar können Impftermine für Senior*innen ab 80 Jahre über die Hotline des Landes Niedersachsen, bzw. das Internetportal vereinbart werden. Für seine über 80-jährigen DRK-Mitglieder bietet das Deutsche Rote Kreuz in der Stadt und der Region Hannover Unterstützung rund um die Covid-19-Schutzimpfung an und sucht für diese Aufgabe ehrenamtliche Impfpat*innen.

Als ehrenamtliche*r Impfpat*in übernehmen Sie folgende Aufgaben:

  • Gespräche mit den Senior*innen am Telefon im Vorfeld
  • Vereinbarung der zwei Impftermine für die Senior*innen (Erst- und Zweitimpfung)
  • Bei Bedarf ist auch eine Begleitung zum Impfzentrum, möglichst an beiden Terminen, wünschenswert (Fahrtkostenerstattung).

Sie bringen folgende Voraussetzungen mit:

  • Geduld und Einfühlungsvermögen bei der Terminvereinbarung und den Telefonaten mit den Senior*innen
  • Sie sollten sich zutrauen, am Telefon Fragen zu beantworten und Organisatorisches zu klären
  • Wenn Sie jemanden zu den Impfungen begleiten möchten:
    • Sie gehören selbst nicht zu einer Risikogruppe
    • Sie fühlen sich gesund und zeigen keine Krankheitsanzeichen
    • Bei Fahrt mit einem Fahrzeug besitzen Sie einen gültigen Führerschein

Auf Ihre Aufgaben als Imfpate*in werden Sie von unserer Ehrenamtskoordinatorin Stephanie Ferber vorbereitet. Sie bekommen Informationsmaterial und Checklisten an die Hand. Bei Interesse sowie weiteren Fragen wenden Sie sich gerne an:
Stephanie Ferber / E-Mail: ferber@drk-hannover.de / Telefon: 0511/3671-306