DRK-Region Hannover e.V.

DRK-Pflegestützpunkt Rethen offiziell eingeweiht

Der DRK-Pflegestützpunkt ist im November 2017 von der Engerode 126 in die Hildesheimer Str. 368 nach Rethen gezogen. Genau vier Monate später, am 9. März 2018, feierte die Einrichtung ihre offizielle Eröffnung.

Mario Damitz, Geschäftsführer der DRK-Pflegedienste, überreichte Pflegedienstleiterin Michaela Krug einen bunten Frühlingsstrauß

Der Umzug war nötig geworden, da die Räume in der Engerode zu klein geworden waren. Am neuen Standort ist nun nicht nur mehr Platz für das Team, sondern auch Gruppenangebote und Vorträge sind jetzt möglich. Davon konnten sich die zahlreichen Gäste bei der Einweihungsfeier selbst überzeugen. Neben Vertretern aus den DRK-Ortsvereinen, Kolleginnen aus anderen DRK-Einrichtungen, Geschäftspartnern und Nachbarn konnte Pflegedienstleiterin Michaela Krug u.a. auch den stellvertretenden Bürgermeister Ernesto Nebot-Pomar begrüßen. Der übermittelte in seinem Grußwort die besten Wünsche vom Rat und der Stadt Laatzen.

Bei seiner Begrüßung wies Mario Damitz, Geschäftsführer der DRK-Pflegedienste, darauf hin, dass überall im Pflegebereich der Fachkräftemangel ein aktuelles Thema ist: „Es ist inzwischen schon so, dass wir an einigen Standorten keine Kunden mehr aufnehmen können. Erst wenn wir neues Personal gefunden haben, kann der Kundenstamm wachsen.“ Das sei in Rethen jedoch nicht der Fall, berichtet Krug. „Wir betreuen derzeit 82 Pflegekunden, die wir regelmäßig besuchen. Wir können noch weitere Kunden pflegerisch und hauswirtschaftlich versorgen“, so die Pflegedienstleiterin. Wer die Leistungen des DRK-Pflegestützpunktes in Anspruch nehmen möchte, kann sich telefonisch (0511 3671-450) oder per E-Mail (krug@drk-hannover.de) melden.