DRK-Region Hannover e.V.

DRK-Ortsverein Almhorst feiert 50-jähriges Bestehen

Sein 50-jähriges Bestehen feierte der DRK-Ortsverein Almhorst am Sonnabend, 12. Januar 2019, mit einem Neujahrsempfang. Zahlreiche Mitglieder ebenso wie Vertreter der örtlichen Vereine, der umliegenden DRK-Ortsvereine sowie der Stadt Seelze, des Ortsrates und des DRK-Regionsverbandes ließen es sich nicht nehmen, dieses historische Datum zu würdigen.

Irina Kluge-Ebke, 1. Vorsitzende DRK-Ortsverein Almhorst

Irina Kluge-Ebke, 1. Vorsitzende des Ortsvereins Almhorst, erinnerte an die Anfänge des Ortsvereins, die Etablierung der Blutspende in Almhorst, die vielen Ausflüge und Fahrten. Auch Martina Rust, 1. Vorsitzende des DRK-Ortsvereins Langenhagen e.V., hob die Bedeutung der Blutspenden, vor allem in der heutigen Zeit, hervor. Für 60-jährige Mitgliedschaft im DRK ehrte sie Karin Schüddekopf.

Gelebtes Engagement, soziales Netzwerk und Plattform im Ort: auch der erste stellvertretende Bürgermeister der Stadt Seelze, Wilfried Nickel, und Almhorsts Ortsbürgermeisterin Petra Cordes waren sich einig, dass der Ortsverein nach wie vor nicht wegzudenken ist.

Ein informativer und kurzweiliger Vortrag über Leben und Wirken des Gründers des Deutschen Roten Kreuzes, Henri Dunant, beschloss den offiziellen Teil des Empfangs, der mit guten und angeregten Gesprächen harmonisch ausklang.