DRK-Region Hannover e.V.

DRK-KiTa „Eleonore von Unger“ unterstützt Wunstorfer Müllsammelaktion

Am vergangenen Wochenende, 9. und 10. März 2019, fand die siebte Müllsammelaktion „Wunstorf swingt den Besen“ statt, bei der in der Kernstadt und in den Ortsteilen viele fleißige Helfer unterwegs waren. Auch die DRK-KiTa „Eleonore von Unger“ war neben zahlreichen weiteren Kindergartengruppen, Schulklassen und Vereinen mit dabei.

Fast 90 Kinder aus Kindergarten und Hort halfen bereits am Freitag trotz Regen und Wind dabei, den in der Umgebung der KiTa unachtsam weggeworfenen Unrat zu entsorgen. „Wir möchten helfen, Wunstorf sauberer zu machen und so bereits bei den Kindern ein Umweltbewusstsein zu entwickeln“, sagt KiTa-Leiterin Sabine Seehagen. „Besonders wichtig war uns, den Bolzplatz neben der KiTa, die Spielplätze am Ententeich und den Spitzwegspielplatz zu säubern, weil wir diese Plätze selbst gern nutzen.“

Die Kinder lasen selbst kleinste Müllteile auf und waren sehr erstaunt, was sie alles fanden: Papier, Plastik, Reste von Silvesterknallern, Dosen, Flaschen sowie unzählige Zigarettenkippen. „Sogar ein funktionsfähiges Fahrrad fanden wir und informierten die Polizei“, so Seehagen. Zehn Eltern unterstützten die DRK-KiTa bei der Sammlung. Insgesamt kamen fünf große Säcke voll Müll zusammen.