DRK-Region Hannover e.V.

25 Jahre Rotes Kreuz: Heiko Schädel feiert Dienstjubiläum in Rettungswache Neustadt

Der Notfallsanitäter Heiko Schädel feiert in diesem Monat sein 25-jähriges Dienstjubiläum beim Roten Kreuz in der Region Hannover. Anton Verschaeren, Vorstandsvorsitzender des Verbandes, und Michael Meyen, Vizepräsident des Regionsverbandes, bedankten sich für seine engagierte, langjährige Arbeit.

(v.l.n.r.): Michael Meyen, Vizepräsident DRK-Region Hannover e.V., Heiko Schädel, Jubilar, Anton Verschaeren, Vorstandsvorsitzender DRK-Region Hannover e.V., Nicola Frädermann, stellv. Vorsitzende Gesamtbetriebsrat/Vorsitzende Betriebsrat Rettungs-dienst Neustadt, Mandelsloh, Frank Wöbbecke, Rettungsdienstleiter / Qualitätsmanage-mentbeauftragter, Andreas Salger, Rettungsdienstbezirksleiter DRK-Lehrrettungswache Neustadt

Der 50-Jährige Notfallsanitäter fand seinen Weg zum Roten Kreuz schon als junger Mann: „Ich habe mich für meine Zivildienstzeit bewusst für das DRK entschieden“, erzählt Schädel. Nach der Zeit als Zivildienstleisten-der in der Rettungswache Neustadt am Rübenberge, war Heiko Schädel als Rettungssanitäter, später Rettungsassistent und jetzt als geprüfter Desinfektor und Notfallsanitäter dabei. Dass er auch nach 25 Jahren noch immer in der DRK-Rettungswache Neustadt tätig ist erklärt er fol-gendermaßen: „Wenn der Job Spaß macht und der Kollegenkreis stimmt, dann kann man hier alt werden.“
In kleinem Kreis übergab Anton Verschaeren einen Präsentkorb und Blumen und bedankte sich im Namen des Vorstandes für den Dienst beim Roten Kreuz: „Herzlichen Dank! Und bleiben Sie weiter bei uns.“